Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz

RELEVO MEHRWEGSYSTEM

Das Studentenwerk hat in allen Mensen und Cafeterien in Regensburg, Passau, Landshut und Deggendorf das Mehrwegsystem von Relevo eingeführt und die Ausgabe von Einwegverpackungen eingestellt.

Slider
Logo Studentenwerk Niederbayern-Oberpfalz

„Der durch die Coronapandemie beförderte To-Go-Betrieb in der Mensa zwang uns im Frühjahr 2020 noch Einwegverpackungen auszugeben, die laut Herstellerangaben vollständig kompostierbar sein sollten. Leider stellte sich heraus, dass es wegen der rechtlichen Vorgaben nicht möglich war, diese Verpackungen zu kompostieren. Deshalb suchten wir eine Möglichkeit, Mehrwegverpackungen in der Mensa einzusetzen. Mit dem Mehrweg-to-go-System von Relevo konnten in den ersten zwei Monaten nach Einführung allein über 31.000 Einwegverpackungen eingespart werden. Damit kommen wir dem Ziel eines nachhaltigen Campus einen großen Schritt näher.“

Gerlinde Frammelsberger
Geschäftsführerin des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz


Mehrweg-to-go statt Einwegverpackungen

Seit dem 1. Dezember 2020 verbannt das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz Einwegverpackungen für die Ausgabe von Speisen und ersetzt sie durch das nachhaltige und umweltfreundliche pfandfreie Mehrweg-to-go-System von Relevo. Mit dabei sind alle Mensen und Cafeterien mit Speisenangebot in Regensburg, Passau, Landshut und Deggendorf. Damit sagt das Studentenwerk dem Aufkommen von Einwegmüll aus 1.000 bis 1.500 Verpackungen pro Tag den Kampf an und stellt die Ausgabe von Einwegverpackungen vollständig ein. Für die Teilnahme am Mehrweg-to-go-System ist lediglich eine Registrierung in der Relevo-App notwendig. Die Relevo-Mehrwegbehälter, Schüsseln und kleine Becher mit Deckel werden von Ornamin hergestellt.

ORNAMIN_Mehrweg-to-to-Relevo_Mensa-Regensburg
©BR_Anne-Lena-Schug_Mehrweg-to-go_Relevo
ORNAMIN_Relevo_Mehrweg-to-go_Mensa_Regensburg

Relevo in der Mensa

So funktioniert das Mehrweg-to-go-System

Was müssen die Gäste der Mensen bei der Einführung des Relevo Mehrweg-to-go-Systems beachten? Was ist für eine Teilnahme an dem System nötig? Wo kann das Mehrweggeschirr wieder zurückgegeben werden? Wie funktioniert das System und was kostet es? Alle Infos am Beispiel des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz in der Mensa Regensburg.

ORNAMIN_Mensa_Regensburg

ORNAMIN_Mensa_Regensburg

Mehrweg-to-go in der Mensa

Beitrag im BR Fernsehen zum Einsatz von Relevo im Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz

Das BR Fernsehen war bei der Einführung des Relevo Mehrweg-to-go-Systems in der Mensa Regensburg vor Ort und zeigt, wie es funktioniert.

Fragen?

Elvira Nagel, Vertrieb

ORNAMIN Ansprechpartnerin für Geschäftskunden

Sie haben Fragen zu den nachhaltigen Lösungen von ORNAMIN oder benötigen weiterführende Informationen?

Elvira Nagel, Vertrieb +49 (0) 571 88 80 8-72