Schlaganfall bei Kindern: Kleine Helden mit viel Mut

Funktionsgeschirr erleichtert Ernährung nach Schlaganfall 

ORNAMIN Schlaganfall bei Kindern

Artikel weiterempfehlen:

Diagnose: Schlaganfall.
Das zu hören, ist immer ein Schock. Häufig sind ältere Menschen betroffen. Doch was kaum jemand weiß, ist, dass es schon die Allerkleinsten treffen kann: Jährlich erleiden etwa 300-400 Kinder in Deutschland einen Schlaganfall, davon sind ca. ein Drittel sogar Babys. Die Dunkelziffer liegt noch höher. Neben dem persönlichen Beistand von Verwandten und Freunden können auch Alltagshilfen dazu beitragen, die Lebensfreude der kleinen Patienten zu bewahren und sie dabei unterstützen, möglichst selbstständig zu leben.

Ich bin doch schon groß! 

Das erste Wort, die ersten Schritte, das erste Mal Brei – die Kindheit besteht aus zahlreichen Entwicklungsschritten. Und am liebsten möchten die Kleinen alles alleine machen. Ganz egal, ob sie gesund sind oder mit einem Handicap leben.

Kinder, die einen Schlaganfall erlitten haben, stellt das Thema Ernährung nach einem Schlaganfall vor eine besondere Herausforderung. Dabei ist eine ausgewogene Ernährung für die Kleinen unerlässlich – doch eine eingeschränkte Motorik beim Essen und Trinken kann die Lust darauf verderben. Cleveres Funktionsgeschirr kann hier hilfreich sein und die Eigenständigkeit unterstützen. Und das bedeutet gleichzeitig auch eine Entlastung für die Angehörigen.

Ob groß oder klein, mit Handicap oder ohne – bei Ornamin finden sich viele durchdachte Alltagshilfen, die das Leben erleichtern und dadurch Freude bereiten:
 

ORNAMIN Kindergeschirr
Fröhliche Kinder brauchen fröhliches Geschirr: Mit kindgerechten Dekoren macht jede Mahlzeit Spaß und Anti-Rutschkissen sorgen für sicheren Halt – auch in kleinen Händen.

 

 

ORNAMIN Becher mit Antirutsch-Blume
Spezial-Esshilfen: Hier rutscht nichts – auch wenn die zweite Hand zum Festhalten mal ausfällt. Ein Anti-Rutschring sorgt für festen Stand auf dem Esstisch.

 

 

ORNAMIN Frau Gehlken
Heldin des Alltags: Für ihr Engagement hinsichtlich Schlaganfall bei Kindern ist Frau Gehlken für den Frauenpreis der „Goldenen Bild der Frau“ nominiert worden. Unter www.goldenebildderfrau.de können Sie noch bis zum 20. Oktober für sie abstimmen.

1. Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?

Ideales Geschirr für den Nachwuchs ist natürlich bruchstabil und macht durch buntes Dekor beim Benutzen richtig Spaß. Ob Märchenfans oder kleine Abenteurer: Ornamin bietet mit der Serie „Für kleine Helden“ hochwertiges und fröhliches Kindergeschirr aus Melamin mit kreativen Motiven.

Vorteile der Kindergeschirr-Serie „Für kleine Helden“ auf einen Blick:

  • Sicherheit und fester Halt: Teller und Schale sind mit zwei rutschfesten farbigen Griffkissen ausgestattet und sorgen für einen sicheren Halt. Gleiches gilt für die bunte Bechermanschette. Dank eines Antirutsch-Rings am Boden bleiben Teller und Schale zudem fest auf dem Tisch stehen.

  • Langlebig und bruchstabil: Nahezu unkaputtbar, dadurch keine Scherben und auch keine Tränen.

  • Qualität und Funktions meets Design: Ausgezeichnet mit dem Design-Preis reddot design award 2012.

  • Gesundheitlich unbedenklich: Frei von Bisphenol-A.

  • Sauberkeit und Hygiene: Einfache & leichte Reinigung, spülmaschinenfest. 

2. Trick, Trick, Hurra!

Jedes Kind ist anders – und einige sind ganz besonders. So bedeuten bestimmte Folgen eines Schlaganfalls auch spezielle Herausforderungen. Wenn beispielsweise eine Spastik in den Armen das Greifen erschwert, leistet Funktionsgeschirr mit integrierten Tricks wertvolle Dienste:

Beim Teller mit Kipp-Trick landet das Essen wie von alleine auf Gabel oder Löffel und der Becher mit Trink-Trick ermöglicht es, zu trinken, ohne den Kopf nach hinten neigen zu müssen.


3. Gerutscht wird auf der Rutsche…

… und nicht beim Trinken! Damit die Apfelschorle möglichst kleckerfrei ihr Ziel erreicht hat ORNAMIN den Becher mit Antirutsch-Blume erfunden: Mit seiner speziellen Oberfläche erleichtert er ein sicheres Greifen und ist damit ideal für kleine, rutschige Kinderhände.

Der besondere Clou vom ORNAMIN-Familiengeschirr: Alle Funktionen sind im Design versteckt und von außen nicht zu sehen. So fühlt sich niemand stigmatisiert und wird von anderen Kindern wegen offensichtlicher Hilfsmittel geärgert oder ausgelacht.

Für schon größere Sprösslinge mit eingeschränkter Motorik ist das Essbrettchen ein toller Schritt in Richtung Selbstständigkeit: Dank Antirutsch-Ring, Anlegeränder und Zubereitungshilfe lassen sich rutsch- und unfallfrei Brote schmieren und Äpfel schneiden. Und das sogar, wenn nur eine Hand zur Verfügung steht.


Hilfe für Betroffene von Betroffenen

Eine tolle Plattform zum Austausch bietet Deutschlands größte Selbsthilfegruppe für Schlaganfallkinder, kurz SCHAKI e.V. an. Eltern und Angehörige finden hier Unterstützung und Zuspruch von Gleichgesinnten. Und nicht nur dass – die Onlineseiten bieten ein breit gefächertes Angebot an…

… wertvollen Tipps und Infos:

Anschauliche und kindgerecht gestaltete Erklärvideos visualisieren bestimmte Themenbereiche. So erfährt man beispielsweise bei „Willi und Lena“ Wissenswertes zu den Unterschieden zwischen einem Schlaganfall bei Kindern und bei Erwachsenen. Ein anderer Film macht Kindern mit Behinderungen Mut, die eine Regelschule besuchen. Des Weiteren finden sich in diesem Netzwerk viele Ansprechpartner, die in der eigenen Situation hilfreich zur Seite stehen können.

… Mutmachergeschichten:

Beeindruckende Berichte von Kindern und Jugendliche erzählen von individuellen Schicksalen und der aktuellen Lebenssituation. Ob der 3-Jährige Jano oder die 16-Jährige Pia – alle gehen bewundernswert mit ihren Einschränkungen um und beweisen viel Stärke.

…geschenkter Lebensfreude:  

SCHAKI e.V. organisiert regelmäßig spannende Veranstaltungen und Aktivitäten für Schlaganfall-Kinder und ihre Familien. Kanu-Events, gemeinsame Weihnachtsfeiern oder Präsenz auf Selbsthilfetagen – gemeinsam ist man stark und ein Austausch unter Gleichgesinnten kann viel Kraft geben.