Demenz

Slider

Selbstständig Essen und Trinken bei Demenz

Die rote Serie von ORNAMIN

Häufig ändern sich Ess- und Trinkgewohnheiten von demenziell veränderten Menschen: Sie haben weniger Hunger und Durst und verstehen den Sinn des Essens und Trinkens nicht mehr. Die klaren Formen und deutlichen Farbkontraste des Funktionsgeschirrs von ORNAMIN helfen, Speisen und Getränke leichter und besser wahrzunehmen. Eine wichtige Rolle in der Demenz nimmt die Farbe Rot ein, denn sie wirkt appetitanregend, schafft Orientierung und ist die Farbe, die Demenzerkrankte sehr lange noch gut erkennen.


5 Fakten zu Demenz

• Betroffen ist jeder Zwanzigste zwischen 65 und 69 Jahren.
• Jeder Dritte zwischen 80 und 90 Jahren leidet an Demenz.
• 70% der Erkrankten sind Frauen.
• 2030 werden 2.2 Mio. Betroffene erwartet.
• Die häufigste Krankheitsform von Demenz ist Alzheimer.

Hilfsmittel für Demenzerkrankte

Wiedererkennbare Muster – auch bei Ess- und Trinkgewohnheiten – helfen demenziell veränderten Menschen, sich im Alltag zu orientieren.

Wenn Betroffene bei der Zubereitung der Speisen mithelfen und z.B. Obst und Gemüse schneiden, haben sie einen größeren Anreiz, selbst zu essen und naschen auch gerne zwischendurch schon mal etwas. Und: Was täglich geübt wird, wird nicht so schnell verlernt.

Insgesamt hat das Geschirr von ORNAMIN in der Farbe Rot einen positiven Einfluss auf das Ess- und Trinkverhalten der Demenzerkrankten.

ORNAMIN Daniela Bugla

Meine Oma leidet an fortgeschrittener Demenz, besonders selbstständig zu essen, fiel ihr lange schwer. Dann haben wir den Teller mit Kipp-Trick von ORNAMIN entdeckt und seitdem kann meine Oma besonders ihre heißgeliebten Eintöpfe und Suppen wieder selbst essen.

Daniela Bugla, Angehörige

ORNAMIN Demenz Geschirr


Die ORNAMIN Ess- und Trinkhilfen…

ORNAMIN Selbstständig Essen und Trinken

… erhalten und fördern die Selbstständigkeit durch intuitive Handhabung (Universal Design).

ORNAMIN Melamin brillante Optik

… schaffen mit farblichen Kontrasten Orientierung bei eingeschränkter Sehfähigkeit.

ORNAMIN Entlastung der Pflegekräfte

… sind eine Entlastung für Betroffene sowie Pflege- und Betreuungskräfte.

ORNAMIN Erleichterung beim Essen und Trinken

… erleichtern das Essen und Trinken bei eingeschränkter Motorik in Händen, Armen und im Nacken.

ORNAMIN Annegret Hohlfeld

Ein Großteil unserer Tagesgäste zeigt demenzielle Veränderungen – physisch und psychisch. Die Geschirrserie mit Trick von ORNAMIN ermöglicht allen ein selbstständiges Essen. Außerdem greifen unsere Tagesgäste häufiger zum Getränk, seit wir rote Becher von ORNAMIN nutzen. Ein großer Vorteil, denn gerade im Alter nimmt das Verlangen zu Trinken häufig ab. Daher empfehle ich das Geschirr von ORNAMIN auch gerne den Familien unserer Gäste für den Einsatz zu Hause.

Annegret Hohlfeld,
Leiterin der „Tagespflege am Rathaus“, Hille

Mögliche Anzeichen von Demenz

Im kognitiven Bereich: Gedächtnisschwächen, eingeschränktes Orientierungs- und Wahrnehmungsvermögen, Spracheinschränkungen. Im affektiven Bereich: Depressionen, Angst, Unruhe, Verhaltensänderungen. Im motorischen Bereich: Einschränkungen der Beweglichkeit und Muskulatur.

ORNAMIN Demenz-Geschirr

Sie suchen nach professionellem Demenzgeschirr für die Pflege?