Selbstständig Essen und Trinken mit Parkinson

Aktiv bleiben und Selbstständigkeit erhalten

Selbstständig Essen und Trinken mit Parkinson

Alles fest im Griff trotz Parkinson 

Das deutlichste Anzeichen einer Parkinsonerkrankung ist das Zittern. Im Ruhezustand zeigt sich der Tremor besonders häufig. Für die Betroffenen erhöht sich der Leidensdruck durch die Sichtbarkeit der Erkrankung: verlangsamte Bewegungen, Muskelsteifheit, Haltungsinstabilität und Schluckstörungen lassen sich kaum verbergen. Alltagshilfen geben Parkinsonerkrankten ein Stück Lebensqualität und Selbstständigkeit in der täglichen Lebensführung zurück.

Die Ornamin Ess- und Trinkhilfen…

Ornamin Ess- und Trinhilfen fördern die Selbständigkeit
erhalten und fördern die Selbstständigkeit durch intuitive Handhabung (Universal Design).
Ornamin Ess- und Trinkhilfen schaffen Orientierung
schaffen mit farblichen Kontrasten Orientierung bei eingeschränkter Sehfähigkeit.
Ornamin Ess- und Trinkhilfen sind eine Entlastung
sind eine Entlastung für Betroffene sowie Pflege- und Betreuungskräfte.
Ornamin Ess- und Trinkhilfen erleichtern das Essen und Trinken
erleichtern das Essen und Trinken bei eingeschränkter Motorik in Händen, Armen und im Nacken.
Der Kipp-Trick
Ornamin - Ausgezeichnet
Teller und Schalen mit Kipp-Trick:
  • durch schrägen Innenboden und unauffälligen Überhang gelangt das Essen leichter auf Löffel oder Gabel
  • ein Antirutsch-Ring am Boden sorgt für einen festen Stand
  • spülmaschinenfest
  • in drei Größen erhältlich
 

Ornamin Teller mit Kipp-Trick
 



Unsichtbarer Trinkdeckel:
  • intuitiv: man kann von allen Seiten trinken
  • unauffällig: Trinkdeckel „verschwindet“ im Becher
  • verhindert Überschwappen und Bekleckern
  • ovale Trinköffnung zum Einklemmen von Strohhalmen
  • mit vielen ORNAMIN-Bechern kombinierbar
 

Der unsichtbare Trinkdeckel von Ornamin
 
 
Der Stop-TrickEssbrettchen mit Stopp-Trick:
  • fester Stand durch Antirutsch-Ring am Boden
  • ein an drei Seiten erhöhter Rand verhindert das Verrutschen der Brotscheibe 
  • einhändig nutzbar
 

Ornamin Essbrettchen mit Stop-Trick
 
Praktischer Alltagshelfer: der Ornamin Becher mit Trink-Trick 
Damit das Trinken problemlos gelingt, sollten Trinkbecher möglichst ergonomisch geformt sein und mit unauffälligen Trinkdeckeln kombinierbar sein: So wie der 2-Henkel-Becher mit Trink-Trick, der mit zwei Henkeln angenehm in der Hand liegt. Das sorgt für mehr Sicherheit beim eigenständigen Trinken. Weitere Tricks sind im Becherinnern versteckt: Dank Trink-Trick gelingt das Trinken auch, ohne den Kopf in den Nacken legen zu müssen, und durch den Thermo-Trick bleiben Getränke länger warm bzw. kalt.

Ornamin Becher mit 2 Henkeln
Ornamin Zwei-Henkel-Becher
 
 
2-Henkel-Becher kaufen
Tricks für selbstständiges Essen und Trinken mit Parkinson:
Zittern, Muskelsteifheit und verminderte Beweglichkeit können den Genuss beim Essen und Trinken mit Parkinson deutlich einschränken. Zu schnell geht beim Trinken etwas daneben, weil zittrige Hände das Glas nicht fest genug greifen können. Einfache Bewegungen, wie das Halten von Messer und Gabel, können nicht mehr alleine bewältigt werden. Doch gerade Aktivitäten des täglichen Lebens wie Körperpflege und Nahrungszubereitung sollten so lange wie möglich trainiert werden.

Das farbenfrohe Ornamin Familiengeschirr erhält und fördert die Selbstständigkeit und Freude am Esstisch. Gemeinsam mit der Unterstützung von Logopäden, Ergo- und Physiotherapeuten können sich Menschen, die an Parkinson erkrankt sind, so ein Stück Lebensfreude erhalten – trotz eingeschränkter Koordination und Feinmotorik.


5 Fakten zu Parkinson:
  • Namensgeber ist Dr. James Parkinson, der die Krankheit 1817 als ‘Schüttellähmung’ beschrieb.
  • Betroffen sind vor allem Menschen zwischen 50 und 60 Jahren.
  • Jeder zwölfte Parkinson-Patient ist jünger als 40 Jahre.
  • Verursacht wird Parkinson durch Absterben von Nervenzellen im Gehirn, die dann kein Dopamin mehr produzieren, das zuständig für die Koordination und Ausführung von Bewegungsabläufen ist.
  • Bis zu 30 % der Betroffenen leiden nicht am markantesten Merkmal, dem Muskelzittern, sondern an Lähmungen und Muskelstarre.

Mögliche Anzeichen:
  • Parkinson beginnt schleichend.
  • Im fortgeschrittenen Stadium: Bewegungsverlangsamung, Muskelsteife, Zittern in Ruhe, Störung der Körperhaltung.
  • Mögliche Anzeichen: leise/sehr laute, monotone Sprache, Schluckstörungen, erstarrte Mimik, ungewöhnlicher Gang, unkontrolliertes Muskelzittern.
Bernhard könig, Leiter eines Parkinson-CafésBernhard König, Verein Parkinson Nurses und Assistenten e.V.
(VPNA e.V.):

 

„Neben Demenz ist Parkinson eine der häufigsten Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Ihre Symptome machen den Betroffenen und Angehörigen Angst: Muskeln und Motorik lassen sich nicht mehr so kontrollieren, wie wir es gewohnt sind. Das erschwert insbesondere soziale Situationen und Aktivitäten: Die Betroffenen schämen sich für ihr Handicap und ziehen sich immer mehr zurück, bis hin zur Ablehnung des gemeinsamen Essens. Auf Hilfe angewiesen zu sein, ist gerade zu Beginn der Krankheit eine große Herausforderung. Die Alltagshilfen sollten deshalb nicht nur funktional, sondern wie das Geschirr von ORNAMIN auch ansprechend designt sein.“ 
Ornamin Ess- und Trinkhilfen, die den Alltag mit Parkinson erleichtern:
Artikel weiterempfehlen: